Thüringische Waisenstiftung

In der Thüringischen Waisenstiftung wurden 1926 fünf ehemalige Versorgungskassen für elternlose Kinder zusammengefasst. Die eigenständige Stiftung wird von der Vereinigten Kirchen- und Klosterkammer verwaltet.

Die Stiftung ist aus folgenden Einrichtungen hervorgegangen:

  • Allgemeine Waisenversorgungsanstalt in Weimar
  • Waisenversorgungsanstalt für das Herzogtum Gotha
  • Ober- und Unterherrschaftliche Waisenkasse des Gebietes Rudolstadt
  • Waiseninstitut des Gebietes Altenburg
  • Waisenpflegestiftungen für die Fürstliche Unter- und Oberherrschaft im Gebiete Sondershausen

 

DEM WILLEN DER STIFTER FOLGEND – DER ZUKUNFT VERPFLICHTET

Kontakt

Vereinigte Kirchen- und Klosterkammer
Alfred-Hess-Str. 34

99094 Erfurt

Telefon: 03 61 / 2 25 23 01
Telefax: 03 61 / 2 25 22 70
info(at)klosterkammer-erfurt.de

Bankverbindung

Anfrage